Tag Archives: space needle

Queen Anne

Ein kleiner Rundgang durch den Stadtteil Queen Anne. Schöner Ort zum Wohnen.

Der Herbst überhäuft die Bürgersteige und Vorgärten mit Laub.
Was noch nicht gefallen ist sorgt für ein Farbenspiel.
Über dem Puget Sound reißt der Himmel auf.
Nochmal Panorama von Kerry Park aus.
Noble Wohngegend … die Einfassungen auf den Stufen und in der Einfahrt dieses Hauses sind aus weißem Marmor. Aber wer sich ein Grundstück mit der Aussicht leisten kann, der kann dann wohl auch seinen 911er in eine Marmor Einfahrt stellen ;-)
Highland Drive und 3rd Ave N. Da standen Schilder, die sagten das dies eine historische Straße ist. Was es damit auf sich hat, weiß ich allerdings (noch) nicht.
Noble Wohngegend 2. Mich würde echt mal interessieren was eine Wohnung, bzw. Haus mit der Aussicht kostet.
Rückzu vorbei an der Bill & Melinda Gates Foundation.
Und vorbei am EMP Museum.

Postkartenmotiv

Es gibt ja das typische Seattle Postkartenmotiv, mit der Space-Needle und der Skyline und rechts davon Mt. Rainer. Nun habe ich mich mal auf die Suche nach dem Ort gemacht, von dem aus man das fotografieren kann. Tatsächlich wird man sehr schnell fündig, es ist nämlich der Aussichtspunkt Kerry Park in Queen Anne. Wenn man da oben steht kann man nur neidisch werden, auf die, die da wohnen. Auch wenn man keine Wohnung mit Stadtsicht hat, so ist doch Queen Anne an sich ein sehr gediegenes Wohnviertel.

Das ist wohl, was sich Indian Summer nennt.
Heute war die Sicht so gut, dass man selbst vom Wasser aus Mt. Rainer sehen konnte. Das Bild ist allerdings (zu sehr) nachbearbeitet.
Seagull genannt, wir würden Möve dazu sagen.
Postkartenmotiv: gefunden!
Postkartenmotiv. Wieder zu sehr nachbearbeitet, aber man will ja den Berg sehen ;-)
Panorama von Kerry Park aus.
Mitten in Queen Anne.
Knallerbsensträucher gibt es auch hier.

Space Needle

Nach dem ganzen Wirbel wollte ich eigentlich Fahrrad fahren, allerdings hat der Bowdenzug noch Ärger gemacht. Wie sich herausstellte hatte der Vorbesitzer da irgendwie zwei verschiedene zusammengeklöppelt. Da musste dann ein kompletter Austausch gemacht werden, dass hat natürlich länger gedauert. Also, habe ich die Touristen-Tour gemacht und bin auf die Space Needle gestiegen (naja eigentlich gefahren, denn es gibt einen Fahrstuhl). Von da Oben hat man schon einen echt schönen Ausblick!

Von Unten
Lake Union, nördlich von der SN
Pano von Down Town und Belltown

Links am Wasser geht der Radweg lang von dem ich schon Fotos hochgeladen hatte. Ganz am Horizont sieht man, wie sich die Olympic Mountains abzeichnen.