Tag Archives: sharpless

Astrofotos Juni

Der Juni war observatorisch gesehen etwas mager, vulgo “Scheißwetter”. Am 27. und 28. hat es aber geklappt, auf Grund der Menge der anstehenden (wissenschaftlichen) Arbeiten musste ich aber meine Deep-Sky Beobachtungen in die noch helle Phase der Dämmerung verschieben und die Zahl der Aufnahmen auf jeweils eine pro Kanal beschränken. Die Folgen sollten an den Bildern sichtbar sein, recht starkes Rauschen, Gradienten im Hintergrund und wenig Kontrast. Ich hab versucht mit PS so viel wie möglich raus zu holen … denke man kann sie so zeigen.

Jedes Bild ist jeweils mit je ein mal 120s für R,G & B aufgenommen worden.

Der Komet C/2009 P1 (Garadd)

Der Ringnebel (Messier 57), ein beliebtes Objekt für jede Teleskopgröße

Der Pelikannebel (wer erkennt den Pelikan darin?), ein Teil des Nordamerika Nebelkomplexes

Sharpless 2 -- 82, Emmissions und Reflektionsnebel. Da ist etwas zu wenig Licht auf dem Sensor gelandet ;-)

Nochmal Sh2-82, hier mit qtpfsgui getonedmapped. Da kommen die Sterne etwas schöner zur Geltung.

H-II-Regionen und Sternenhaufen im Fuhrmann

Dieses Wochenende war ich mal wieder im Dunkel des Erzgebirges. Da durfte natürlich die Astro-Ausrüstung nicht fehlen. Schade nur das ich den Kabelfernauslöser der modifizierten D70s vergessen habe … so hat sie mir nichts genutzt … ärgere mich immer noch drüber. Dafür habe ich aber die “Große” bei recht gutem Seeing und guter Transparenz fast 2 Stunden am Stück betreiben können. Nur der Wind war zu viel für meinen Geschmack.

Da ich keine Lust hatte extra aufs Feld zu fahren habe ich die Ausrüstung gleich im Garten hinterm Haus aufgebaut. Ein unglaublicher Komfort wenn man drinnen bei einem Glas Wein sitzen kann und draußen die Kamera werkelt. Man kann allerdings die Aufnahmen nicht so gut kontrollieren. Ich hab die Kamera also “einfach mal machen” lassen.

Erster Versuch. Fuhrmann mit vielen Sternenhaufen und Sharpless-Objekten mit dem Nikkor 70-300mm f/3.5-4.5 bei 70mm und f/5 aufgenommen. 9 mal 5 Minuten mit DSS gestacked.

Nochmal mit 190mm bei f/5 mit 10 mal 5 Minuten.

Der Fuhrmann im Überblick mit den Sharpless-Objekten. Generiert mit Xephem.