Tag Archives: apollo

2012 DA14

Im Moment gibt es einigen Wirbel um den Asteroiden 2012 DA14. Über zum Beispiel Twitter wird hartnäckig das Gerücht verbreitet, das dieser Asteroid am 15. Februar 2013 auf die Erde aufschlagen wird.

Ich möchte mal etwas zur Beruhigung beitragen. Nach jetzigen Kenntnisstand wird dieser Asteroid nicht die Erde treffen! (Und selbst wenn, würde er es wahrscheinlich nicht bis zum Boden schaffen sondern vorher verglühen.)

2012 DA14 wurde am 23. 02. 2012 von J75 (Observatorio Astronómico de La Sagra) entdeckt [1]. Einer der 4 großen Player im Aufspüren von Asteroiden. Bisher sind 115 Follow-Ups eingegangen [2]. Diese Follow-Up Beobachtungen dienen dazu den Orbit des Objektes genauer zu bestimmen. Das Objekt steht außerdem auf der “Unusual List” des Minor Planet Center, wird also mit hoher Priorität beobachtet. Es ist damit zu rechnen das spätestens in zwei Monaten so viele Beobachtungen vorliegen, dass die Bahn auf wenige Meter und Sekunden genau bestimmt werden kann.
Es handelt sich um ein Objekt der Apollo-Klasse, weitere Infos dazu finden sich zum Beispiel hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Erdnaher_Asteroid#Apollo-Typ

2012 DA14 Feb 2013 Annäherung
2012 DA14 Feb. 2013 Annäherung, Quelle: NASA/JPL Website

Die Gefahreneinschätzung sieht zur Zeit wie folgt aus: Torino-Scale = 0; Palermo-Scale = -4.0 [3]. Es geht also keine Gefahr von dem Objekt aus die der Rede wert wäre. Das Objekt ist mit einer absoluten Magnitude von 24,41 sehr dunkel und wird daher auf um/unter 45m Durchmesser geschätzt [4]. Es ist also selbst im Falle eines Eintretens in die Erdatmosphäre damit zu rechnen, dass dieses Objekt nicht (oder nur in kleinen Bröckchen) den Erdboden (bzw. das Wasser) erreicht, weil es vorher vollständig verglühen würde. Dennoch, er soll der Erde sehr nahe kommen, auf bis zu 35800km, was näher als Geostationäre Satelliten wäre.

Es handelt sich also eher um ein kleines Naturschauspiel, was Astronomie-Fans in ihrem Teleskop beobachten können, als um ein Weltuntergangs-Szenario.

UPDATE

Astronews.com hat jetzt auch einen lesenswerten Artikel dazu: http://astronews.com/news/artikel/2012/03/1203-009.shtml

[1]: http://www.minorplanetcenter.net/iau/lists/Apollos.html
[2]: http://minorplanetcenter.net/db_search/show_object?object_id=2012+DA14&commit=Show
[3]: http://neo.jpl.nasa.gov/risk/2012da14.html
[4]: http://neo.jpl.nasa.gov/news/news174.html

Kennedy Space Center

Nachdem “unser” Shuttlestart auf den 5. April verlegt wurde (ursprngl. 18. März) hatten wir etwas Zeit zum KSC zu kommen. Heute war es soweit. Disney World für Männer die nicht wirklich erwachsen werden wollen ;-)

Nahe ran kommt man leider nicht, dafür ist der Antrang zu groß. Wie überall kann man natürlich “very special” Pakete kaufen, aber über 100$ pro Person wollten wir dann doch nicht ausgeben. Dafür hat aber mein neues 1200mm Maksutov-Tele-Objektiv gute Dienste geleistet. Die Bilder müssen aber noch nachbearbeitet werden. So hier erstmal einige Vorab-Versionen.

Die Spannung steigt
Alligator im Straßengraben
Tzja, Astronauten müssen halt auch mal. Toilette der ISS.
Teil des Hitzeschildes einer Apollo Wiedereintrittskapsel. Wie man sieht, benutzt
VBA, Vehicle Assembly Buildung ... dort passt das ganze Space Shuttle rein
Ein Triebwerk einer Saturn-V Rakete (von 5)
Das gleiche nochmal von der Seite
Teile des original Kontrollzentrums der Apollo Missionen
STS-131 steht bereits zum Start bereit (Launch Pad 39A)
Launch Pad 39B, zur Zeit leer
Detail des Spaceshuttle Discovery im Launchpad 39A
Space Shuttle Enterprise a.D.
Hitzekacheln an der Unterseite der Raumfähre Enterprise
Die Shuttles werden auf diesem Kies-Highway vom VBA (unten) zum Launchpad (oben) gebracht
Zweite Stufe eines Saturn-V Rakete des Apollo Programms